Sofern Sie eine Zahlungsaufforderung der Zentralen Zahlstelle Justiz (ZZJ) in Hamm erhalten haben, die die Kosten für das Amtsgericht Brakel einzieht, benutzen Sie bitte in jedem Fall für die Überweisung die dort angegebene Bankverbindung!

Im Verwendungszweck geben Sie in diesem Fall bitte das angegebene Kassenzeichen an!


Im Übrigen überweisen Sie bitte Zahlungen an das Amtsgericht Brakel auf folgendes Konto:


Postbank Hannover
IBAN
: DE12 2501 0030 0080 3023 01
BIC: PBNKDEFF

Bitte geben Sie im Verwendungszweck auch das Aktenzeichen des jeweiligen Verfahrens an!


Besonderheit für Sicherheitsleistungen in Zwangsversteigerungsverfahren

Sicherheitsleistungen in Zwangsversteigerungsverfahren überweisen Sie bitte ausschließlich auf folgendes Konto der Zentralen Zahlstelle Justiz (ZZJ) in Hamm:

Landesbank Hessen-Thüringen - Helaba -
IBAN: DE08 3005 0000 0001 4748 16
BIC: WELADEDD

Bei der vorherigen Überweisung der Sicherheitsleistung müssen Sie auf dem Überweisungsträger angegeben

  1. das Aktenzeichen des Verfahrens:         z.B. 5 K 123/18
  2. das Stichwort:                                            Sicherheit
  3. das zuständige Amtsgericht:    =             AG Brakel
  4. den Tag des Versteigerungstermins:     Datum