Wir möchten auch in dieser Zeit erreichen, dass Ihr Anliegen so schnell und effektiv und zugleich so sicher wie möglich bearbeitet werden kann.

Daher bitte ich Sie folgende Hinweise zu beachten:

Wenn Sie nicht zu einem Gerichtstermin geladen sind oder an einer öffentlichen Verhandlung teilnehmen möchten, bitte ich Sie, soweit möglich Ihr Anliegen schriftlich einzureichen oder zunächst telefonisch mit dem Amtsgericht Kontakt aufzunehmen, um ggf. einen Termin zur Aufnahme Ihres Anliegens zu vereinbaren. Ausgenommen sind unaufschiebbare Anträge.

Beachten Sie, dass auch im Amtsgericht die Abstands- und Hygieneregeln zur Eindämmung der Coronapandemie gelten und dass Personen, die Symptome einer Coronaerkrankung aufweisen oder die in den letzten 14 Tagen engen persönlichen Kontakt zu einer mit Corona infizierten Person hatten, der Zutritt zum Gerichtsgebäude verweigert werden kann.

Vielen Dank für Ihr Verständnis
Die Direktorin des Amtsgerichts